Presse-Zentrum

Presse-Informationen und Presse-Veröffentlichungen unserer Kunden

Erfolgreiche Medienarbeit für Kunden LILA Laser

By | Firmen-News, News, Presse-Veröffentlichungen | No Comments
LILA in der WIS

Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums der LILA GmbH wurde durch Das Marketing Büro eine Presseinformation erstellt und an verschiedene Medien versandt. Wir freuen uns, dass unsere Mitteilung auf großes Interesse gestoßen ist und umgehend veröffentlicht wurde.

Sowohl die Badische Zeitung, als auch der Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. (WVIB), die IHK-Zeitung Wirtschaft im Südwesten WIS sowie zwei PR-Portale berichteten über LILA.

Die Veröffentlichungen könne hier nachgelesen werden:

Wirtschaft im Südwesten WIS
Badische Zeitung
Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden
Firmenpresse
OpenPR

Fachveröffentlichung – Kunde RJ Lasertechnik

By | Firmen-News, Presse-Veröffentlichungen | No Comments
Logo RJ

Fachveröffentlichung im LaserMagazin

Schon seit der Gründung der RJ Lasertechnik vor 25 Jahren konzipiert und realisiert das Unternehmen die Anlagentechnik selbst. Neben den Dienstleistungen Schneiden, Schweißen, Bohren und Beschriften, gehören Entwicklung, Konstruktion und Bau kompletter Bearbeitungsanlagen zu den Kernkompetenzen von RJ.

Die Materialbearbeitung mit modernen Laseranlagen hat sich in der industriellen Fertigungstechnik zwischenzeitlich fest etabliert. Vor allem der Einsatz von Faserlasern seit Beginn der 2000er Jahre hat einen Innovationsschub besonders für die Präzisionsbearbeitung bewirkt. Erfahrungen aus der Anwendungspraxis haben gezeigt, dass für Feinschneidanwendungen der Single Mode Faserlaser in Verbindung  mit qualitativ hochwertigen Quarzoptiken und hoch genauen dynamischen Linearmotorantrieben, die geeignetste Lösung darstellt. Um optimale Bearbeitungsergebnisse zu erzielen, müssen Anlagenkomponenten, Bearbeitungsparameter und Abläufe individuell konfiguriert werden.

Konzeption und Redaktion für Fach-PR durch Das Marketing Büro®

Zusammen mit dem Unternehmen haben wir für das Branchenblatt LaserMagazin  einen Fachartikel zum Laserfeinschneiden erstellt, der in der Oktoberausgabe 2016 erschienen ist. Die gesamte Fachveröffentlichung kann >>hier<< heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen RJ Lasertechnik GmbH gibt es auf der Internetseite:
www.rjlasertechnik.de

Detailinformationen und Beispiele zum Thema Unternehmenskommunikation finden Sie auf unserer Portalseite:dasmarketingbuero.de/kommunikation/. Weitere Arbeitsbeispiele und Referenzen zu Veröffentlichungen und Fachbeiträgen gibt es in unserem Pressezentrum und bei den Projekten.

Firmenporträt in der Mitgliederzeitung der Volksbank veröffentlicht

By | Firmen-News, Presse-Veröffentlichungen | No Comments
Firmenporträt über Metallbau Blechinger

DruckIn der Ausgabe 1-2016 der Mitgliederzeitung der Volksbank Klettgau-Wutöschingen wird in einem ganzseitigen Artikel über METALLBAU BLECHINGER berichtet. In dem Beitrag wird darüber berichtet, dass der Blechbearbeitungs- und Metallbauspezialist BLECHINGER in den letzten drei Jahren rund 1,5 Mio. Euro in moderne Fertigungstechnik investiert hat.

Im Jahr 2016 hat METALLBAU BLECHINGER zwei neue Abkantmaschinen angeschafft, um noch flexibler auf die Kundenwünsche reagieren zu können. Die große Biegemaschine (TruBend 5320 der Firma TRUMPF) ist mit einer Presskraft von 320 t ausgestattet und kann Blechteile bis zu einer Länge von 4,42 Metern kanten.

Kleine und mittelgroße Werkstücke können auf einer kleineren Abkantanlage (TruBend 7036, ebenfalls von TRUMPF) gebogen werden. Beide Maschinen sind mit modernen Sensoren und Biegelinienlasern ausgestattet, mit denen die exakte Materialpositionierung kontrolliert werden kann.

Der gesamte Beitrag kann >>hier<< gelesen und heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zur Veröffentlichung und zum Kundenunternehmen METALLBAU BLECHINGER gibt es  auf der Website unter: http://metallbau-blechinger.de/news.php

Infos und Trends von der internationalen Lasermesse LASYS

By | Firmen-News, News, Presse-Informationen, Presse-Zentrum | No Comments

Stuttgart 31.5.2016/ Das Marketing Büro® berichtet von der LASYS
Vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 findet in Stuttgart die fünfte Fachmesse für die Lasermaterialbearbeitung LASYS statt. 181 Aussteller, ein Drittel davon aus dem Ausland, präsentieren sich einem Fachpublikum. An den drei Messetagen werden rund 5500 Besucher erwartet. Auf dem internationalen Branchentreff werden viele Innovationen und neue Trends in der Lasermaterialbearbeitung gezeigt, fast 100 Maschinen und Anlagen sind auf der LASYS ausgestellt.

Die Branche kann auf eine positiv-dynamische Entwicklung zurück, aber auch nach vorne blicken, wie vom VDMA dargelegt wurde. Knapp 1 Milliarde Euro Umsatz sind im abgelaufenen Jahr mit Laseranlagen und Komponenten von deutschen Unternehmen weltweit erwirtschaftet worden. Das Wachstum im Vergleich zur Vorperiode lag bei plus 12%, was deutlich über dem Wert des Maschinen- und Anlagenbaus (plus 2%) lag. Eine positive Geschäftsentwicklung wird auch für die nahe Zukunft erwartet.

Techniktrends sind auf verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen Bereichen zu beobachten. So hält das Thema „Industrie 4.0“  verstärkt Einzug im Lasermaschinen- und -anlagenbau. Dabei wird eine EDV-technische Vernetzung von Maschinen und Anlagen angestrebt, mit dem Ziel, Wartung und Programmierung ortsunabhängig durchführen zu können.

Schon seit einiger Zeit verbreiten sich Faserlaser (spezielle Form von Festkörperlasern) verstärkt auf dem Markt und machen den CO2-Lasern zunehmend Konkurrenz. So stellt die Firma TRUMPF auf der Messe einen faserbasierten Ultrakurzpulslaser vor, der für die Mikrobearbeitung eingesetzt werden kann. Auch Anlagenhersteller, wie etwa FANUC, die ursprünglich in der Robotik beheimatet waren, drängen auf den Markt oder intensivieren dort ihre Aktivitäten. So präsentiert FANUC auf der LASYS eine neue Familie von Faserlasern, die in größere Bearbeitungsanlagen eingebaut werden und dort das Bearbeitungssektrum erweitern sollen.

Additive Technologien, oft auch als 3D-Druck bezeichnet, stellen einen weiteren richtungsweisenden Themenaspekt auf der LASYS dar. So ist die Firma TRUMPF auch in diesem Segment aktiv geworden und stellt mit der TruPrint 1000 eine Maschinenneuheit vor, mit der kleinere metallische Bauteile durch pulverbettbasierte Laserschmelze in kürzester Zeit aus Metallpulver und Laserlicht Bauteile in nahezu jeder geometrischen Form hergestellt werden können.

Diodenlaser werden bisher hauptsächlich zum Schweißen von Metallen und Kunststoffen, sowie dem Härten und Enthärten eingesetzt. Dessen ungeachtet sind auch in diesem Bereich Neuerungen zu beobachten, welche von den klassischen Anwendungen weg führen, wie etwa der 3D-Druck oder die Bekantung von Küchen-, Bad- und Büromöbeln.

Jedoch auch kleinere Firmen, wie etwa die LILA GmbH oder RJ Lasertechnik, sind auf dem internationalen Branchentreff vertreten und präsentieren dort ihre Neuigkeiten und Spezialitäten. Die gemeinsame Messeteilnahme der mittelständischen Dienstleistungsunternehmen steht unter dem Motto: „Komplettlösungen für  komplexe Aufgaben in der Laserpräzisionsbearbeitung“. Beide Partner sind Pioniere in der Laserpräzisionsbearbeitung und Spezialisten für Nd-YAG-Festkörper- und Faserlaseranlagen. Das Leistungsspektrum umfasst die Präzisionsschneiden, Präzisionsschweißen und Präzisionsbohren. Bearbeitet werden unterschiedlichste Metalle und Keramikwerkstoffe. Beide Unternehmen bieten zusammen eine Kapazität von fast 40 Laseranlagen für die verschiedensten Applikationen in der Präzisionsbearbeitung von Metallen und Keramiken. Während die besonderen Stärken der RJ Lasertechnik beim Feinschneiden und Feinbohren sowie im Anlagenbau liegen, ist LILA auf das Feinschweißen und die Laserbearbeitung von Keramikwerkstoffen spezialisiert.

Autor: Markus Gschwind


Interessante Links zum Thema:

www.messe-stuttgart.de/lasys/
http://laser.vdma.org/
www.fanuc.eu/de
www.laserline.de
www.lila-laser.de
www.rjlastertechnik.de
www.de.trumpf.com

Fachveröffentlichung: Kunde Atec GmbH

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Veröffentlichungen, Projekte | No Comments

Eine weitere aktuelle Fachveröffentlichung haben wir für unseren Kunden ATEC  in der Zeitschrift KONSTRUKTION erreicht. Ziel von ATEC ist es sich einem neuen Interessentenkreis vorzustellen. Wir haben für das Unternehmen eine Fachveröffentlichung zum Thema „Wiederstandspressschweißen“ ausgearbeitet und diesen als  redaktionellen Beitrag lanciert.

Hier der komplette Text als Downloaddokument:>>Stabile Schweißverbindungen…<<

Auch auf der Archiv des Fachmagazins ist der Artikel aufzurufen: >>Stabile Schweißverbindungen…<<

ATEC ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich seit 25 Jahren auf Automatisierungslösungen in unterschiedlichen Branchen der Industrie spezialisiert hat. ATEC berät Kunden zur rationellen Fertigungs-technik und konstruiert und baut im Kundenauftrag Anlagen für die wirtschaftliche Serienproduktion. Hauptsächliche Arbeitsgebiete sind die Schweißtechnik, die Stanz- und Umformtechnik sowie  das Handling und die Logistik.

Die Fachzeitschrift KONSTRUKTION ist eine Fachzeitschrift für Konstruktionsleiter, Konstrukteure, Versuchs- und Entwicklungsingenieure im Maschinen-, Apparate- und Gerätebau sowie Fahrzeugbau. Ziel der Zeitschrift ist es, Konstruktionsideen zu vermitteln – eine Brücke zu schlagen von Forschung und Lehre einerseits zum Anwender in der Praxis andererseits. Das redaktionelle Spektrum ist breit gefächert und reicht von der Produktidee bis zu Anwendungen im Maschinenbau. Hier geht es zur Onlineausgabe >>KONSTRUKTION<<

konstruktion-portal-2

Presseveröffentlichung: Kunde MEIERLING

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Veröffentlichungen | No Comments

Große Medienresonanz gab es für unseren Kunden MEIERLING. Die Presseinformation, die wir erstellt haben, wurde in der Lokalpresse umgehend veröffentlicht.

Sowohl die Badische Zeitung, als auch der SÜDKURIER haben in Ihren Lokalausgaben über den Großauftrag berichtet, den MEIERLING in den letzten 14 Monaten mit Erfolg angeschlossen hat.

Ein PDF der Presseveröffentlichung aus der BZ kann >>hier<< herunter geladen werden. Außerdem gibt es einen Link zum Online-Archiv der Badischen Zeitung: http://www.badische-zeitung.de/laufenburg/meierling-erledigt-einen-zwei-millionen-auftrag

 

Das PDF der Presseveröffentlichung des SÜDKURIER gibt es >>hier< http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/laufenburg/Meierling-mit-groesstem-Einzelauftrag;art372611,8656730

 

Darüber hinaus hat auch der Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. (WVIB) im Mitgliederbereich einen Beitrag zum Thema online gestellt:

https://www.wvib.de/presse/pressemeldungen-mitglieder/1249-groesster-auftrag-der-firmengeschichte-erfolgreich-abgeschlossen

Presseinformation: Kunde MEIERLING

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Informationen | No Comments

Zu einem Großauftrag unseres Kunden MEIERLING haben wir eine Presseinformation erstellt und an die Lokalpresse, sowie an die regionale Wirtschaftspresse gegeben. Etwas mehr als ein Jahr war die Firma MEIERLING mit der Bearbeitung des größten Einzelauftrags der Firmengeschichte befasst. Insgesamt 112 Heißgasventilatoren wurden gebaut und in mehreren Chargen ausgeliefert. Der Auftraggeber der Firma MEIERLING, einer der weltweit größten Anlagenbauer, lieferte die Aggregate in die USA, wo sie in eine Wärmebehandlungslage für die Automobilfertigung eingebaut wurden. Das Kundenunternehmen fertigt Anlagen zur Edelstahlgießerei, Induktionsschmelzöfen sowie Anlagen zur Wärmebehandlung von Metallen.

Anfang Februar verließ die letzte Teillieferung der insgesamt 112 Ventilatoren das Werksgelände der Firma MEIERLING, über 2 Millionen Euro betrug der gesamte Auftragswert. Insgesamt 14 Monate waren die Ingenieure, Techniker und Facharbeiter bei MEIERLING damit beschäftigt,  den Großauftrag abzuwickeln. Dabei konnten alle Liefertermine nach Plan eingehalten werden.

Der gesamte Pressebericht kann >>hier<< heruntergeladen werden.

Mehr zum Kundenunternehmen finden Sie auf der Internetseite der >>MEIERLING Ventilatoren<< GmbH.

 

Großauftrag-mit-112-Industrieventilatoren

Fachveröffentlichung: Kunde Atec GmbH

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Veröffentlichungen, Projekte | No Comments

Einem neuen Interessentenkreis die Fachkompetenz aufzuzeigen, das war die Intention des Sondermaschinenbauers ATEC. Wir haben für das Unternehmen eine Fachveröffentlichung zum Thema „Verschließen von Rohrenden ohne zusätzliche Materialzuführung“ ausgearbeitet und diesen als  redaktionellen Beitrag in den Zeitschriften Bänder Bleche Rohre lanciert.

Hier der komplette Text als Downloaddokument:>> Garantiert dicht<<

ATEC ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich seit 25 Jahren auf Automatisierungslösungen in unterschiedlichen Branchen der Industrie spezialisiert hat. ATEC berät Kunden zur rationellen Fertigungs-technik und konstruiert und baut im Kundenauftrag Anlagen für die wirtschaftliche Serienproduktion. Hauptsächliche Arbeitsgebiete sind die Schweißtechnik, die Stanz- und Umformtechnik sowie  das Handling und die Logistik.

 

„bbr“ ist die Fachzeitschrift mit vielen Nachrichten und Fachartikeln zur Herstellung, Verarbeitung und Anwendung von Bändern, Blechen, Rohren und Profilen. Viele Beiträge sind online zu lesen, hier der Link zum Magazin:www.bbr.de/

bbr-Screen

Fachveröffentlichung: Kunde ATEC GmbH

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Veröffentlichungen, Projekte | No Comments

Betriebsleiter_1-2-2016Für unseren Kunden ATEC GmbH haben wir eine Fachveröffentlichung zum Thema Widerstandspress-schweißen erstellt und mit verschiedenen Fachmedien hinsichtlich einer Veröffentlichung Kontakt aufgenommen.

DER BETRIEBSLEITER war das erste Medium, das in seiner Printausgabe eine Veröffentlichung vorgenommen hat. Weitere Veröffentlichungen werden folgen und sind hier dokumentiert.

DER BETRIEBSLEITER    01/02-2016    Kurzbeitrag PDF

Fachveröffentlichungen sind in der Regel für das veröffentlichende Unternehmen kostenlos. Für das Marketing und die Kommunikation ist diese Möglichkeit deshalb interessant, weil die Glaubwürdigkeit wesentlich höher einzustufen ist, als die von Anzeigen.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne, zu welchen Themen und in welchen Medien, sie Fach-PR platzieren können. Darüber hinaus unterstützen wir Sie dabei das erarbeitete Material crossmedial zu verwenden und so die Effizienz wesentlich zu steigern.

Kurznachricht per Mail an info@dasmarketingbuero.de genügt. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der Nummer 07808 – 94 38 200 zur Verfügung.

 

 

Presseveröffentlichung: ATEC GmbH

By | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Presse-Veröffentlichungen, Presse-Zentrum | No Comments

Ein kurze Presseveröffentlichung zum Thema Widerstandspressschweißen haben wir für unseren Kunden ATEC GmbH erstellt. Dieser Beitrag wurde jetzt in der Fachzeitschrift DER BERTRIEBSLEITER 1-2/2016 veröffentlicht. Weitere Details hierzu gibt es auf unserer Projektseite.  Dort kann auch der Artikel eingesehen und herunter geladen werden.

Das Marketing Büro® unterstützt Firmen in der Kommunikation, unter anderem durch die Erstellung von Fachbeiträgen und dieAbwicklung des Veröffentlichungsmanagements. Redaktionelle Beiträge sind in der Regel kostenlos und besitzen ein wesentlich höhere Glaubwürdigkeit, als Anzeigen.

Gerne sprechen wir mit Ihnen zum Thema „Fach-PR“ und beraten Sie zu den Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. Kurze Nachricht an info@dasmarketingbuero.de genügt oder sprechen wir persönlich unter 07808 / 94 38 200.